Über mich

Auf unserem Hof in Mühlheim bin ich mit Pferden groß geworden. Der besondere Draht zu den Vierbeinern wurde mir sozusagen in die Wiege gelegt. Bereits im frühen Kindesalter schaute ich unserem Hufschmied immer über die Schulter und als 14-jähriger fuhr ich mit ihm von Reitstall zu Reitstall, half wo ich nur konnte, und besserte mir so mein Taschengeld auf.

Für mich stand schnell fest, dass ich mein Hobby und meine Leidenschaft zum Beruf mache. Bis ich endlich als Hufschmied durchstarten konnte, vergingen sechs Jahre. Zuerst absolvierte ich eine Metallbaulehre. Danach ging ich in die Lehre zu Hufschmied und Ausbilder Wolfgang Lenz, der für mich zu einem wirklichen Lehrmeister geworden ist. 2003 war es dann endlich soweit, ich legte die staatliche Prüfung ab und machte mich selbständig. Mit Herzblut baute ich meinen Kundenstamm schnell aus.

Als staatlich geprüfter Hufbeschlagschmied, baue ich meine Qualifikationen – durch Weiterbildungen stetig aus, um stets auf dem neusten Stand zu sein. Wichtig bei meiner Arbeit ist mir allerdings vor allem die vertrauensvolle Basis zu meinen Kunden und Pferden.